BTC EmbeddedPlatform

Auf Basis eines hochintegrierten Plattformkonzepts werden Standard-Testmethoden mit innovativen und leistungsstarken Technologien wie Model Checking, automatischer Testfallgenerierung und formalen Methoden kombiniert.

Übersicht

BTC Embedded Systems ist ein Tool-Anbieter für  intelligente, automatisierte und ISO 26262 konforme Testlösungen mit dem Schwerpunkt auf Simulink/TargetLink Modellen sowie Seriencode.

Auf Basis eines hochintegrierten Plattformkonzepts werden Standard-Testmethoden wie Requirements-basierter Test oder Back-to-Back Test mit innovativen und leistungsstarken Technologien wie Model Checking, automatischer Testfallgenerierung und formalen Methoden kombiniert.

Requirements-basierter Test mit BTC EmbeddedTester BASE

Der Requirements-basierte (oder auch funktionale) Test ist in der Regel eine sehr zeitintensive Aufgabe. Insbesondere der Umgang mit Themen wie Nachverfolgbarkeit von Tests zu Anforderungen, Coverage-Analysen oder die Erstellung eines Test-Rahmens ist eine echte Herausforderung und führt nicht selten im Projekt zu einer großen Zahl an Tools und Skripten welche nur bedingt integriert sind. Hier zeigt sich der BTC EmbeddedTester BASE als die Komplettlösung für den funktionalen Test von Simulink/TargetLink Modellen und Produktionscode. 

Ergänzend bieten zwei Add-Ons die Möglichkeit, Anforderungen, die mit dem BTC EmbeddedSpecifier formalisiert wurden, in den BTC EmbeddedTester BASE zu übernehmen und damit die Testtiefe drastisch zu erhöhen. Das Add-On „Formal Test“ überprüft alle Testfälle gegen alle formalen Anforderungen und überprüft, ob diese vollständig gecovert sind. Ist dies nicht der Fall, bietet das Add-On „Requirements-based Test Generation“ die Möglichkeit, fehlende Testfälle zu generieren, um damit eine vollständige Testabdeckung der Anforderungen zu gewährleisten.

 

Strukturelle Test-Generierung und automatischer Back-to-Back Test mit BTC EmbeddedTester

In der Modell-basierten Entwicklung müssen diverse Implementierungsinstanzen wie das Modell, der Source-Code oder der Objekt-Code getestet und miteinander verglichen werden. Durch die integrierte Code Coverage Analyse und die automatische Testfall-Generierung in BTC EmbeddedTester kann der Testaufwand um bis zu 70% minimiert werden. Sämtliche Daten werden automatisch aus der Modellierungs- und Code-Generierungsumgebung Simulink/TargetLink extrahiert; eine echte „push-button“ Lösung.

Formale Spezifikation mit BTC EmbeddedSpecifier

Was wäre, wenn ihr Computer ihre Anforderungen verstehen würde? Durch eine formale Beschreibung ergibt sich eine klare und eindeutige Repräsentation ihrer sicherheitskritischen Anforderungen. Das führt zum einen zu einer Verbesserung der Qualität ihrer Anforderungen und zum anderen werden damit die Vorgaben der ISO 26262 zur semi-formalen und formalen Darstellung von sicherheitskritischen Anforderungen erfüllt.
Da die formalen Anforderungen Maschinen-lesbar sind, ergeben sich darüber hinaus weitreichende Möglichkeiten für die Verifikation von Softwaresystemen, wie:

Formale Verifikation mit BTC EmbeddedValidator

Ein einzelner Testfall repräsentiert immer nur einen Pfad von vielen durch ein zu testendes System. Während sich durch klassische Testmethoden durchaus ein gewisses Vertrauen in die Qualität der Software erreichen lässt, können diese Methoden keine Vollständigkeit für sich beanspruchen.

Um diese Lücke zu schließen, können Sie mit dem BTC EmbeddedValidator ihre formalisierten sicherheitskritischen Anforderungen vollautomatisch gegen den Produktionscode verifizieren lassen – als Ergebnis erhalten Sie einen mathematisch vollständigen Beweis.